Unsere Angebote

Arbeitsplatzabklärung Schwerpunkt psychosoziale Aspekte PS-APA

  • systematische Evaluation verschiedener Kriterien durch Befragung des Klienten und des Arbeitgebers

  • Erstellung eines Belastungsprofils

  • Ausführlicher Bericht inkl. Empfehlungen und Massnahmenvorschläge

  • Evaluation von Optimierungspotential zur Reduktion der Abeitsbelastung

Arbeitsunfähigkeiten werden immer häufiger durch psychosoziale Belastungsfaktoren verursacht. Die Kenntnis bezüglich vorhandenen Belastungsfaktoren und deren Ausmass ist Grundlage für gezielte Verbesserungsvorschläge. Die systematische Ermittlung vorhandener Belastungsfaktoren mittels PS-APA ist zielführend wenn vorhandene Belastunsfaktoren oder deren Ausmass bislang unbekannt sind. Mittels Beobachtung und Befragung des Klienten sowie dessen Arbeitgeber wird ein Belastungsprofil erstellt. Die Ergebnisse der Abklärung sowie die Empfehlungen werden in einem ausführlichen Bericht festgehalten.

beratendes fallführendes Case management BFC

  • Standortbestimmung und Zielvereinbarung mit Klient und Auftraggeber

  • Vernetzung und regelmässiger Austauch mit involvierten Parteien sowie Teilnahme an Roundtable Gesprächen

  • Massnahmenplanung unter Berücksichtigung der vorhandenen Ressourcen

  • regelmässige Überprüfung vereinbarter Massnahmen

  • Berichterstattung inkl. Zielevaluation

  • Entlastung des Klienten und Auftraggebers

  • nachhaltige Verbesserung der gesundheitlichen Situation

  • rasche Rückkehr an den Arbeitsplatz

Das Angebot des beratenden fallführenden Case Management BFC eignet sich zur Unterstützung bei der Massnahmenumsetzung nach erfolgter Standortbestimmung durch PS-APA oder bei komplexen Fällen im Integrationsprozess. Durch die Vernetzung mit den involvierten Parteien wird  eine optimale Abstimmung der definierten Ziele ermöglicht und allfällig weitere Einflussfaktoren können identifiziert und berücksichtigt werden. Die gewonnen Erkenntnisse spiegeln sich in einer zielorientierten Massnahmenplanung wieder. Verzögerungen im Integrationsprozess werden durch die regelmässige Überprüfung der vereinbarten Massnahmen auf ein Minimum reduziert.

Schulung von führungspersonen und Hr mitarbeitenden im bereich früherkennung / Absenzenmanagement / Eingliederung

  • Kompaktschulungen mit relevanten Schlüsselfaktoren zu den ausgewählten Themen Schwerpunkten um «quick wins» zu erzielen

  • Individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasste Schulung von Einzelpersonen oder Gruppen

  • Reduktion der Absenzquote und in der Folge Kosteneinsparungen

  • Professioneller Umgang mit arbeitsunfähigen oder leistungseingeschränkten Mitarbeitern 

  • Mittels Vorträgen oder Webinaren bieten wir Kompaktschulungen zu ausgewählten Themen Schwerpunkten an, um die Teilnehmer möglichst rasch zu sensibilisieren und erste Erfolge erzielen zu können. Alternativ oder in Ergänzung zu den Kompaktschulungen bieten wir explizit auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Schulungen an. Nach einer gemeinsamen Standortbestimmung  wird die Schulung entsprechend der vereinbarten Ziele konzipiert und möglichst praxisnah sowie anschaulich den Teilnehmern vermittelt. 

Beratung in fragestellungen rund um das thema betriebliches gesundheitsmanagement

  • Beratung und Begleitung in Analyse, Planung, Umsetzung und Evaluation von Massnahmen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements

  • Kosteneinsparungen

  • Arbeitgeberattraktivität erhöhen in Zeiten von Fachkräftemangel

  • Steigern der Mitarbeiterzufriedenheit

  • Fluktuationsrate senken

  • Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter fördern

  • Wir beraten Sie ganzheitlich in sämtlichen Fragestellungen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Gerne unterbreiten wir Ihnen eine spezifisches Angebot nach einer gemeinsamen Standortbestimmung.

kontaktieren Sie uns für weitere Informtionen

Adresse

ergoworkultur GmbH

Steighaldenstrasse 13

9404 Rorschacherberg